Hotel Waldeck

Ihre Zufriedenheit

Unser Erfolg


Jeder Mensch ist individuell. Daher begegnen wir jeden Menschen mit Respekt. Wir Sind lernbereit und offen für Wünsche, Kritik und auch Lob. Durch die Tradition des Hauses mit der Erinnerung an unsere Wurzeln, lassen wir  die familiäre  Atmosphäre weiterleben, was unser Haus auszeichnet. Wir möchten Ihnen ein Wohlfühlgefühl vermitteln, damit Sie sich gerne an den Aufenthalt in unserem Hotel zurück erinnern.                                                                                           
Frau Gabriele Stumpf, Inhaberin
        
Gabriele Stumpf







Cafe Waldeck Kist


Vom Cafè

zum Hotel


Vor mehr als 45 Jahren, am 26. Dezember 1969 eröffneten meine Eltern Irene und Josef Schrod das "Cafe Waldeck" in Kist am Waldrand des Guttenberger Forstes. Anfangs wurden neben dem Verkauf von Kaffee und hausgemachten Kuchen, sowie fränkischen Leckereien auch Pensionsgäste im Cafe Waldeck begrüßt.



Das Haus wurde mit der Zeit für den starken Zuspruch von Übernachtungs-gästen zu klein .So errichtete 1976 mein Vater zusätzlich das "Haus Irene", das er meiner Mutter widmete.
Ende 1987 wurde der letzte Kuchen im "Cafe Waldeck" serviert und meine Eltern konzentrierten sich ausschließlich auf ihre Pensionsgäste.

Haus Irene, Kist

Hotel Waldeck Kist



Am 16.07.1999 wurde ein komplett neues Gebäude errichtet.
Am 01.01.2011 übernahm ich die Pension alleine.
Seit August 2012 darf ich mein Haus „Hotel Waldeck“ nennen. Zusätzlich wurde es mit 2 Sternen + Superior ausgezeichnet.
Seit 2014 ist mein Sohn Marcel Stumpf als Assistent der Geschäftsleitung in meinem Unternehmen tätig. Auch werden wir weiterhin tatkräftig von meinen Eltern und meinen beiden Töchtern Sandra und Janine unterstützt.






Radfahrer sind herzlich willkommen


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz